Bei mir geht ein Licht auf.

Wenn ich in der Dunkelheit laufen bin, achte ich sehr auf die Zusammenstellung meiner Ausrüstung. Sicherheit und Sichtbarkeit geht vor! Schon alleine der eigenen Gesundheit zu Liebe. Zumindest für mich. Radfahrer sehen das leider noch immer anders. ich hab heute wieder festgestellt, dass ich beim Laufen besser ausgeleuchtet bin als so mancher Radfahrer der mir Weiterlesen…

#martinläuft: Formbelt – mein neuer Begleiter

Einleitend möchte ich gleich einmal festhalten, dass ich mir den Formbelt selbst gekauft habe und nichts für diesen Blogbeitrag bekommen habe. Wenn man laufen geht, hat man gerne ein paar Sachen mit. Sei es ein paar Taschentücher, ein paar Münzen, der Schlüssel oder ein Ausweis. Das Handy macht hin und wieder auch Sinn. Aber wohin mit Weiterlesen…

Auf flotten Sohlen durch den Herbst.

Es ist soweit. Die Tage werden kürzer und die Nacht legt ihren dunklen Mantel schon früher als bisher übers Land. Dazu kommt, dass die Temperaturen nur noch selten in den zweistelligen Celsius-Bereich steigen. Viele Leute lassen sich davon abschrecken und verkriechen sich am Abend lieber in der warmen Stube und werfen bis zum Morgen besten Falls Weiterlesen…

#martinläuft mit neuen Laufschuhen

Ich habe meine Laufausrüstung wieder etwas aufgebessert. Ein neues Paar Laufschuhe musste her. zu diesem Entschluss bin ich bei meiner Teilnahme am Silvesterlauf gekommen. Der Boden war da sehr rutschig und mit keinem meiner Laufschuhe hatte ich dort idealen Halt. Nach dem Lauf habe ich mich neu definiert und auf die Suche nach besseren Schuhen Weiterlesen…

Der Geocaching-Generalstab

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Geocaching. Meine technische Ausrüstung ist nicht unbedingt das Non-plus-Ultra, aber es reicht mir um mein Hobby auszuüben. Bei geplanten Touren verwende ich ein Garmin eTrex H. Es ist ein handliches Gerät ohne Kartendarstellung. Bei spontanen Aktionen greife ich auf meine „Notlösung“ zurück. Mein Nokia E63 mit einem Bluetooth Weiterlesen…