Lenauwahn – ein Wiener Kaffeehauskrimi

von Hermann Bauer. Hermann Bauer hat eine Krimiserie geschaffen in der ein etwas launiger Kaffeehausober, der es liebt Kriminalfälle zu lösen, die Hauptrolle spielt. Im Roman Lenauwahn geht es um eine alte Floridsdorfer Schülerverbindung, die ihre Wurzeln in Stockerau hat. In diesem Umfeld passiert einiges. Ich habe es in erster Liniewegen dem Stockerau-Bezug gelesen. Es ist Weiterlesen…

Noah

von Sebastian Fitzek. zur Zeit habe ich es mit Thrillern und Sebastian Fitzek. Ein oft genanntes Werk von ihm war an der Reihe. Aber zur Abwechslung als Hörbuch. Ein rasanter Thriller mit allem was dazugehört. Einer Hauptperson, die sich an nichts erinnert, viele Auftragskiller, eine biologischen Waffe, eine Geheimorganisation und vieles mehr. Das alles schön Weiterlesen…

Finster

von Richard Laymon. Ein Student wird von seiner Freundin verlassen. In seiner Trauer beginnt er bei Nacht durch die Stadt zu maschieren. Dabei begenen ihm unterschiedliche, oft sehr skurrile, Personen. Noch dazu schlittert er in sehr außergewöhnliche Situationen. Das Buch hat zwischendurch ein paar kurze Durchhänger. Aber es ist spannend und es soll laut Kritiken nicht Weiterlesen…

Das Paket

von Sebastian Fitzek. Das war mein drittes Buch von Sebastian Fitzek. Jedes dieser drei Bücher ist etwas anders. „Das Joshua-Profil“ war eine rasante Verfolgungsjagd, „Die Blutschule“ hatte ein Touch Mistery und „Das Paket“ ist ein Psychothriller. Das Buch ist vom ersten Moment an sehr spannend. Man ist das ganze Buch über hin und her gerissen, wer Weiterlesen…

Die Blutschule

von Sebastian Fitzek als Max Rhode. Diese Buch spielte eine nicht unwesentliche Rolle bei „Das Joshua-Profil„. Beim Schmökern in den Büchereien Wien habe ich es als e-Book gefunden und gleich angefangen zu lesen. Dieses Buch kann man nur schwer weg legen, weil man an Ende jedes Kapitels etwas in der Luft hängen bleibt und wissen will Weiterlesen…