Hochsaison

von Jörg Maurer. Ich habe die „Kommissar Jennerwein“-Reihe mit dem zweiten Teil fortgesetzt. Wie soll ich sagen, er war naja. In Garmisch-Partenkirchen passiert ein Unfall beim Neujahrsspringen. Danach passieren auch noch weitere Dinge. Das Team kund um Jennerwein kann aber am Anfang keinen Täter einkreisen, bis doch alles auf den richtigen Weg kommt und die wahren Weiterlesen…

Girl On The Train

von Paula Hawkins. Eine Frau fährt Tag für Tag mit dem Zug. Der Zug bleibt immer an der selben Stelle stehen und beim täglichen Blick in das Haus am Streckenrand „lernt“ sie die Bewohner kennen und denkt sich für sie ein Leben aus. Dieses harmonische „Leben“ wird bald von der Realität eingeholt, weil die Bewohnerin Weiterlesen…

Föhnlage

von Jörg Maurer. Nach dem ich schon vor einiger Zeit den 7. Alpenkrimi aus der „Kommissar Jennerwein“-Reihe als Hörbuch genoss, wollte ich jetzt wissen, wie alles begann. Also griff ich zum 1. Teil. In der letzten Zeit gab es für mich eher deftige Thriller und so musste wieder etwas leichteres her. Ein bayrischer Dorf-Krimi kommt da gerade Weiterlesen…

Die Spur

von Richard Laymon. Gillian hat ein eigenartiges Hobby. Sie sucht Häuser, deren Bewohner verreist sind, und verbringt einige Tage darin. Diesmal erwischte sie das Zuhause eines Serienkillers. Der Hausherr ist aber nicht die einzige Person in der Geschichte vor der man Angst haben muss. Dieser Thriller hat mir besser gefallen als „Finster„. Es ist auf jeden Weiterlesen…

Blackout – Morgen ist es zu spät

von Marc Elsberg. Vor einiger Zeit habe ich schon Zero von Marc Elsberg gelesen und war davon begeistert. Jetzt habe ich sein Vorgänger Werk gelesen und es ist genau so packend. Es geht um den Blackout in Europa. Nicht für ein paar Minuten. Nicht für ein paar Stunden. Sondern über Tage hinweg. Mit den Auswirkungen in den Weiterlesen…