Der Tod greift nicht daneben

von Jörg Maurer. Hier handelt es sich um den 7. Alpenkrimi aus der „Kommisar Jennerwein“-Reihe. Er ist urig und unterhaltsam aber anders als die Eberhofer-Krimis. In der Geschichte geht es um einen tötlichen Vorfall in der bayrischen Dorfidylle mit internationaler Tragweite. Ich hab mir den Krimi als Hörbuch aus der Wiener Bücherei gegönnt. Aber es Weiterlesen…

Die Gejagten

ein Jack-Reacher-Roman von Lee Child. Was soll ich sagen, leichte Kost. Ein typischer Krimi eben. Er spielt im Umfeld der US Army. Machtmissbrauch, Intrigen, falsche Anschuldigungen, Verfolgungen usw. Am Schluß kommt der Hauptdarsteller aus dem ganzen wieder raus. Eh wie immer. Ich habs mir als Hörbuch gegönnt. Wer es gerne lesen oder sich anhören will Weiterlesen…

Noah

von Sebastian Fitzek. zur Zeit habe ich es mit Thrillern und Sebastian Fitzek. Ein oft genanntes Werk von ihm war an der Reihe. Aber zur Abwechslung als Hörbuch. Ein rasanter Thriller mit allem was dazugehört. Einer Hauptperson, die sich an nichts erinnert, viele Auftragskiller, eine biologischen Waffe, eine Geheimorganisation und vieles mehr. Das alles schön Weiterlesen…

Cobra

von Frederick Forsyth. Das Hörbuch hab ich schon im Sommer gehört, aber vergessen es euch hier vorzustellen. Die Geschichte ist recht rasch erzählt wie simpel. Der Präsident der USA will einen Schlag gegen die Drogenmafia durchführen, aber es soll nichts auf die Regierung hindeuten. Darum wird ein außenstehende Person mit der Aufgabe betraut und mit Weiterlesen…

Sauerkrautkoma

von Rita Falk. Als Hörbuch gab es wieder einen Krimi aus der Eberhofer-Reihe. Mittlerweile muss ich aber zugeben, dass man schon etwas abstumpft und manche Handlungen voraussieht. Nichts desto trotz, haben sie noch immer Unterhaltungswert. In dieser Geschichte wird der Eberhofer mit einem Fall in der Großstadt betraut. Dazu kommen natürlich noch die üblichen Zwischenfälle Weiterlesen…