Vor Silvester noch einmal über die Ziellinie

2017 könnte ich es wieder einmal nicht lassen. Nach dem ich das Jahr zuvor wegen einer Mittelohrentzündung  aussetzen musste, habe ich mich wieder für einen Silvesterlauf angemeldet. Der Stockerauer Silvesterlauf ist ja leider Geschichte und als Alternative bietet sich hier der Silvesterlauf in Stetteldorf am Wagram an. Außerdem zählt er zum Schmidataler Laufcup. Das Wetter Weiterlesen…

Das Christkind hat es sehr gut gemeint

Unterm Christbaum lagen vier Päckchen für mich. Das Christkind hat es scheinbar sehr gut mit mir gemeint. In den ersten beiden Päckchen waren ein Buch und ein Pullover, den meine Frau selbst genäht hat. Aber da waren noch zwei. Ich machte das erste auf und mich strahlte eine Garmin Forerunner 35 an. Mit meiner ersten Weiterlesen…

#martinläuft auch über Eis und Schnee

Es ist jetzt auch schon wieder ein Monat her, dass es den ersten Wintereinbruch hatten. Für mich gibt es zu der Zeit fast nichts schöneres als über die verschneiten Feldwege zu laufen. Der Schnee unter den Füßen knirscht und man ist so gut wie alleine Unterwegs. Hin und wieder kann es etwas rutschig werden, weil Weiterlesen…

Der Ausblick auf das Laufjahr 2018

Gestern gabs den Rückblick auf das Laufjahr 2017. Das ist jetzt abgehakt. Der Blick geht nach vorne in die Saison 2018. Die Saison beginnt schon morgen mit dem Silvesterlauf in Stetteldorf. Für dieses Jahr habe ich auf eine für mich interessante Mischung gesetzt. Neben den Highlights, wie dem Wings For Life Worldrun und dem Wachau-Halbmarathon, Weiterlesen…

Das war mein Laufjahr 2017

Das Kalenderjahr 2017 ist schon so gut wie vorbei und somit der passende Zeitpunkt für einen Rückblick und eine Zusammenfassung auf mein sportliches Jahr 2017. Dieses Jahr habe ich ganz anders geplant, als die Jahre zuvor. 2015 und 2016 war der Schmidataler Laufcup der rote Faden, der sich durch die Jahre zog. 2017 verlagerte sich Weiterlesen…