#martinläuft und wirft einen ersten Blick zurück

Seit Anfang der letzten Woche drehe ich meine Runden. Dabei geht es mir ganz gut.

martinläuftAm Anfang hatte ich echt die Hose voll, dass meine Kondition nicht nur im Keller, sondern dort auch noch begraben ist. Aber es ist dem ist es nicht so. Klarerweise, habe ich mir auch schon Ziele gesteckt.

Im Moment sind meine Runden mit rund 2,2km lang. Diese werde ich aber in der nächsten Zeit ausweiten und vielleicht wird mich meine große Tochter auf dem Rad begleiten. Ich werde euch auf jeden Fall an meinen weiteren Fortschritten teilhaben lassen. Sollte es Rückschläge geben, werde ich euch sicher die Ohren voll jammern.

Aber zurück zum Ziel.  Im Büro haben wir über das Laufen, Marathon, Kondition, Muskelkater usw. geplaudert. Dabei ist die Rede auf den Business-Run gekommen. Eine Kollegin und ich haben gemeint, dass wir mit machen würden.

Der Business-Run findet am 4. September statt. Es ist ein Laufbewerb mit 3er-Teams (da fehlt uns aktuell noch einer), bei dem die Einzelzeiten der Läufer zur Team-Zeit addiert werden. Die Strecke ist 4,1km Über diese Strecke will ich eine recht gute Zeit schaffen. Egal, ob wir teilnehmen werden oder nicht.