Bummel durch die innsbrucker Altstadt

Nach unserem Besuch am Bergisel fuhren wir mit dem Sightseer-Bus in Richtung Altstadt. Auf dem Weg dorthin versorgte uns der Audio-Guide mit vielen Informationen über die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke.

Am Fuß des Bergisel kamen wir an der Glockengießerei Grassmayr vorbei. Einen Besuch dort brachten wir leider nicht in unserem Terminplan unter. An der Triumph-Pforte ging es dann vorbei. Die weitere Strecke brachte uns über den Inn in den Stadtteil Mariahilf und über die namensgebende Innbrücke wider zurück in die Altstadt.

In der Haltestelle Maria-Theresien-Straße waren wir mittendrin im Touristenzentrum. In der Herzog-Friedrich-Straße, vor dem Goldenen Dachl war der Ostermarkt und auch die Maria-Theresien-Straße war österlich geschmückt. Wir flanierten in der Fußgängerzone rund um die Annasäule genossen das schöne Frühlingswetter.

Meine Mädels waren auch im Swarovski-Shop und haben dort vor der Invasion der asiatischen Reisegruppe gerade noch flüchten können. Bei dem Shop habe ich auch erstmals das Logo von Alipay gesehen. Man hat sich also der Zielgruppe total angepasst.

Nach dem Besuch in der innsbrucker Altstadt und einem kleinen Mittagessen ging es dann weiter ins Schloss Ambras.

 

Kommentar verfassen