Die Vorbereitungen für die WM2018 laufen an

Dass ich mich für Fußball nicht wirklich erwärmen kann ist kein Geheimnis. Also müssen auch in diesem Fall Vorbereitungen getroffen werden. Ganz wichtig sind mir hier das blocken und filtern von Hashtags auf Twitter.

Für die WM2014 bzw die EM2016 hat @i_am_fabs einen Artikel zu dem Thema verfasst. Diesen Artikel nehme ich mir als Grundlage.

Zu dem Zeitpunkt als dieser Artikel entstanden ist, war das blockieren von Hashtags auf Twitter selbst nicht möglich. Dafür musste man damals auf alternative Clients ausweichen. Jetzt kann auch schon Twitter selbst und so geht’s.

Ich werde mir auf jeden Fall die Arbeit machen die häufigsten Hashtags zu blockieren. Ich fürchte, dass meine Timeline sonst nicht wirklich lesbar ist.

Hier sind die Hashtags, die ich mal so fürs erste zusammen getragen habe:

#WM2018, #Russia2018, #Russia2018WorldCup, #FIFAWorldCup, #FIFA18WorldCup, #FIFA18, #WorldCup

#ARG, #AUS, #BEL, #BRA, #COL, #CRC, #CRO, #DEN, #EGY, #ENG, #FRA, #GER, #ISL, #IRN, #JAP, #KOR, #MEX, #MAR, #NGA, #PAN, #PER, #POL, #POR, #RUS, #KSA, #SEN, #SRB, #ESP, #SWE, #SUI, #TUN, #URU

Und weil’s mir Spaß macht#DieMannschaft, #zsmmn, #dfbteam