Ready Player One

von Ernest Cline.

Das Buch erzählt eine interessante Geschichte, die eigentlich auch ein Computerspiel sein könnte. Es geht wieder um Gut gegen Böse, Herrschaft gegen Wiederstand. Alle wollen sie den „Heiligen Kral“, das Easter-Egg. Diese Jagd spielt sich sowohl in der Realität von 2044 als auch in der virtuellen Welt, der OASIS, ab.

Es gibt viele Bezüge zu den 1980ern und schon damit wurde bei mir sauber gepunktet.

Das Buch ist es auf jeden Fall wert gelesen zu werden. Vom erwähnten Kinofilm habe ich nur den Trailer gesehen und der hat mich nicht begeistert. Das wurde mir aber auch von Freunden bestätigt.