Meine neue Laufbegleitung

Nachdem ich ja mit meiner Garmin Vivoactive 3 nicht ganz glücklich wurde, habe ich mich die letzte Zeit von meiner alten Garmin Forerunner 210 begleiten lassen. Da haben sich aber auch schon die Probleme gehäuft. Meistens spontane Selbstabschaltung, zum Glück erst nach den Läufen, obwohl der Akku vor dem Lauf erst aufgeladen wurde. Das Uhr band wird aber auch schon brüchig und kann leider nicht getauscht werden, weil es mit den Uhrgehäuse zusammenhängt.

Nach längerem hin und her bin ich dann doch bei Garmin geblieben. Nach dem ich die einzelnen Funktion abgewogen habe, bin ich bei der Forerunner 235 gelandet. Der Funktionsumfang ist zwar etwas abgespeckter als bei der Fitness-Uhr, aber ich bin ja „nur“ Läufer und somit die optimale Zielgruppe für die Forerunner-Serie.

Seit ungefähr einem halben Monat habe ich sie täglich in Verwendung und bin sehr zufrieden damit. Für mich das perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis. Angebote gibt es für das Modell immer wieder.

Noch eine kurze Anmerkung: Ich bin kein Influenza-Schreiberling. Ich habe mir die Uhr selber gekauft und bekomme auch für meinen Beitrag nix von Garmin. Das ist nun mal so und ich kann damit gut leben.