Steirerblut

von Claudia Rossbacher.

Nach zwei wirklich packenden Thrillern („Der Augensammler“ und „Der Augenjäger„) von Sebastian Fitzek wollte ich es wieder einmal etwas ruhiger haben. So fiel meine Auswahl auf eine österreichische Autorin, deren Krimis in der Steiermark spielen.

Ein netter, österreichischer Krimi, der nicht in der Metropole spielt sondern im ländlichen Umfeld.
Mir gefällt die Art der Sprache, die ich sehr authentisch finde. Ich bin schon auf die weiteren Bände der Serie mit der Kommissarin Sandra Mohr gespannt.

ISBN: 978-3-8392-1136-6