Auf nach Hollabrunn

Am letzten Donnerstag, habe ich das tolle Wetter für eine schöne Ausfahrt mit dem Rad genutzt. Es zog mich an den Ort, an dem ich viele Schuljahre verbracht habe. Es ging nach Hollabrunn.

Einen Teil der Strecke kannte ich ja schon von meiner Radtour zum Schloss Schönborn. Damals ist auch die Idee für diesen Ausflug entstanden. Die Strecke führte zum Großteil über Begleitwege und durch kleine Ortschaften. Es ging ganz entspannt dahin. Der Knackpunkt war der „lange Berg“ südlich von Hollabrunn. Alles andere war eigentlich einen lockere Fahrt.

In Hollabrunn machte ich am Hauptplatz eine kurze Rast. Dort war einiges los. Viele Leute haben das schöne Wetter für einen Besuch der Outdoor-Gastro genützt bzw haben sich ein Eis geholt. Für mich ging es nach einer Selbstversorger-Stärkung wieder zurück Richtung Heimat.

Am Rückweg, habe ich aber Göllersdorf über einen Schotterweg umfahren und auch zwischen Sierndorf und Stockerau habe ich eine andere Strecke gewählt. Wie gesagt, es war ein toller Ausflug und ich hab auch etwas Farbe bekommen.

Mehr Fotos und das Video dazu habe ich schon am Wochenende auf Instagram gepostet.