#martinläuft am Wagram

Letzten Samstag war das Wetter ideal zum Laufen. Die Temperatur passte, der Wind war auch nicht so schlimm. Außerdem war unsere Große zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Nichts besonderes denken sich da viele. Die Feier war auf einem Bauernhof in der übernächsten Ortschaft. Wer mich etwas kennt, bei dem wird es jetzt schon zu klingeln beginnen. Weiterlesen…

Was wird aus dem Zweistädtelauf?

Seit letztem Jahr beschäftigt mich der Zweistädtelauf zwischen Korneuburg und Stockerau etwas mehr als die Jahre zuvor. Vorher passte er nicht in meinen Wettbewerbsplan. Letztes Jahr wollte ich teilnehmen, aber da wurde er wegen der Sperre der Stockerauer Au verschoben und schlussendlich abgesagt. Die Ankündigung war, dass er 2018 wieder kommen soll. Jetzt haben wir Weiterlesen…

#martinläuft auch 2018 den WFL Worldrun

Am letzten Wochenende habe ich für den Wings for Life Worldrun angemeldet. Was das besondere an diesem Lauf ist, der in diesem Jahr schon zum 5. Mal ausgetragen wird, brauche ich euch nicht erzählen. Es freut mich wieder ein Teil dieser (Lauf-)Bewegung zu sein. Selbstverständlich habe ich mir wieder ein Ziel gesteckt. Letztes Jahr schaffte Weiterlesen…

es läuft nicht bei #martinläuft

Jahresanfang, man will einen passende Basis für die angestrebte Laufbewerbe legen, aber es läuft nicht. Anfang Februar habe ich eine 10-tägige Pause eingelegt, weil eine Verkühlung im Anmarsch war. Dann habe ich geglaubt, dass es ich es überstanden habe. Für drei Läufe hat es gereicht, aber dann kam sie wieder zurück. Stärker und gemeiner als Weiterlesen…

Bei mir geht ein Licht auf.

Wenn ich in der Dunkelheit laufen bin, achte ich sehr auf die Zusammenstellung meiner Ausrüstung. Sicherheit und Sichtbarkeit geht vor! Schon alleine der eigenen Gesundheit zu Liebe. Zumindest für mich. Radfahrer sehen das leider noch immer anders. ich hab heute wieder festgestellt, dass ich beim Laufen besser ausgeleuchtet bin als so mancher Radfahrer der mir Weiterlesen…