Gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht

Ich habe vor einige Wochen festgestellt, dass ich auf meinem Handy manche Videos aus dem orf.at-Angebot nicht nutzen konnte. Bei den Videos erschien immer der Hinweis, dass dieses Video nur für Österreich bestimmt ist. Das war sehr komisch, weil ich in dem Moment daheim auf der Couch lümmelte. Ein kurzer Check über die Seite utrace.de Weiterlesen…

Ohne App bist a Depp

Am Dienstag war die 2 Folge der aktuellen Staffel von „2 Minuten – 2 Millionen“ auf Puls4. In dieser Folge kam es zum angekündigten Millionen-Deal. Wie schon letzte Woche war es wieder eine App, die den großen Fisch an Land zog. Diesmal war es „JobSwipr“, die jetzt „Hokify“ heißt. Dabei handelt es sich um eine Weiterlesen…

User als neue Währung

Am Dienstag war auf Puls 4 die erste Folge der neuen Staffel von „2Min 2Mio“. Diesmal wurden ein neuartiger Skischuh (Freemotion), ein Krawattenschutz, ein Supermarkt für Leute mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Vitolerance) und eine, nenne wir es, „Entscheidungs-App“ gepitcht. Ein Investment haben allerdings nur die Schischuhe und die App bekommen. Was ich aber nicht so ganz verstanden habe, Weiterlesen…

Historische Ansichtskarten im Web

Über einen Blogeintrag in der Mobility Lounge wurde ich auf das folgende Angebot aufmerksam. Die Österreichische Nationalbibliothek hat ihre Sammlung an historischen Ansichtskarten digitalisiert, katalogisiert und mit Geotags versehen. Diese Sammlung steht nun kostenlos im Internet zur Einsicht bereit. Das Ansichtskartenportal der Österreichischen Nationalbibliothek, kurz AKON genannt, umfasst 75.000 Ansichtskarten vom Ende des 19. Jahrhunderts Weiterlesen…