Der Tod ist ein Wiener

von Edith Kneifl. Bei dem Buch habe ich mir gedacht Tod und Wien ist eine gute Kombination. Außerdem habe ich österreichische Krimis sehr gerne. Es geht um drei Freundinnen, die gemeinsam einen Kriminalfall lösen. Die Geschichte beginnt mit einer Liebschaft am Ende des 2. Weltkriegs. Dazu kommen noch eine Liebschaft und eine Adoption in den Weiterlesen…

Fernwehträume

von Hermann Bauer. Das ist der erste Teil von Hermann Bauers Kaffeehauskrimis. Ich habe schon vor einiger Zeit ein Buch aus dieser Serie gelesen. Eine Stammgast aus dem Kaffeehaus wir ermordet. Dazu kommen noch Liebschaften und eine Schwangerschaft. Was steckt hinter diesem Mord? War es eine Tat im Rausch? Aus Leidenschaft? Oder eine Verschwörung? Herr Hofer, Weiterlesen…

Hochsaison

von Jörg Maurer. Ich habe die „Kommissar Jennerwein“-Reihe mit dem zweiten Teil fortgesetzt. Wie soll ich sagen, er war naja. In Garmisch-Partenkirchen passiert ein Unfall beim Neujahrsspringen. Danach passieren auch noch weitere Dinge. Das Team kund um Jennerwein kann aber am Anfang keinen Täter einkreisen, bis doch alles auf den richtigen Weg kommt und die wahren Weiterlesen…

Föhnlage

von Jörg Maurer. Nach dem ich schon vor einiger Zeit den 7. Alpenkrimi aus der „Kommissar Jennerwein“-Reihe als Hörbuch genoss, wollte ich jetzt wissen, wie alles begann. Also griff ich zum 1. Teil. In der letzten Zeit gab es für mich eher deftige Thriller und so musste wieder etwas leichteres her. Ein bayrischer Dorf-Krimi kommt da gerade Weiterlesen…