für eine Woche offline

Bei mir kann man sagen. Urlaubszeit = Offline-Zeit. Auch wenn es mir immer schwer fällt offline zu gehen mache ich es trotzdem. Damit meine ich nicht das private offline in Form von kein Facebook, Twitter, Mail usw. Es ist viel mehr das berufliche. Ich bin kein ein Workaholic, aber die Firmenstruktur bringt da hin und wieder Weiterlesen…

Der Offliner in mir.

Mein Bezug zu sozialen Medien, Internet usw. ist ja schon hinlänglich bekannt. Es wird ja schon in der Früh im Zug die Mails gecheckt, Facebook nachgelesen, Blogs gelesen und hier und da etwas gepostet. Auch wenn ich  auf Urlaub fahre kann ich diese Gewohnheiten nicht so ganz lassen. Also zum „Ich packe in meinem Koffer Weiterlesen…