Die Familie

von Richard Laymon. Ein Höhlensystem als Touristenmagnet. Ein Hotel darüber. Das alles in der Abgeschiedenheit der Wildnis. Wenn noch dazu dort eine Geschichte von Richard Laymon spielt, weiß man was gespielt wird. In dem Höhlensystem gibt es einen Stromausfall und die Touristengruppe ist dort gefangen. In einem abgetrennten Teil der Höhle lebt jemand und bei der Weiterlesen…

Level 9

von David Morrell. Ein Entwickler für Computer-Spiele will seine Spielidee in die Realität heben. Dazu entführt er ein paar Leute und verfrachtet sie in die Einöde, wo sie das Geheimnis rund um das Grabmahl der weltlichen Begierde lösen müssen bis sie zum Endkampf gelangen. Das Buch war ein Flohmarkt-Schnäppchen meiner Frau, die ein echt gutes Weiterlesen…

Die Spur

von Richard Laymon. Gillian hat ein eigenartiges Hobby. Sie sucht Häuser, deren Bewohner verreist sind, und verbringt einige Tage darin. Diesmal erwischte sie das Zuhause eines Serienkillers. Der Hausherr ist aber nicht die einzige Person in der Geschichte vor der man Angst haben muss. Dieser Thriller hat mir besser gefallen als „Finster„. Es ist auf jeden Weiterlesen…

Blackout – Morgen ist es zu spät

von Marc Elsberg. Vor einiger Zeit habe ich schon Zero von Marc Elsberg gelesen und war davon begeistert. Jetzt habe ich sein Vorgänger Werk gelesen und es ist genau so packend. Es geht um den Blackout in Europa. Nicht für ein paar Minuten. Nicht für ein paar Stunden. Sondern über Tage hinweg. Mit den Auswirkungen in den Weiterlesen…