Ich werde mit Youtube-„Stars“ konfrontiert

Dank meiner Tochter werde ich mit Themen konfrontiert, die ich eigentlich nicht erleben wollte. Sie hat die Youtube-Channels für sich entdeckt. Besonders angetan haben es ihr ViktoriaSarina. (An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass ich den Kanal absichtlich nicht verlinkt habe.) Bei den Duo handelt es handelt sich um erwachsene Grazerinnen. Die Themen, die Weiterlesen…

social-media-müde

Schon seit einiger Zeit ödet mich das ganze social-media-Zeug an. Aber keine Ahnung warum. Ich vermute es ist ein selbst gewählter Entschleunigungsprozess. Früher war ich sehr aktiv auf den diversen Kanälen und Plattformen unterwegs. Man machte sich zum Teil auch selber den Druck immer am Laufenden zu sein. Aber jetzt sitze ich lieber mit einem Weiterlesen…

#martinläuft beim Rote Nasen Lauf

Am Samstag drehte ich im Zuge meiner Vorbereitung auf den Halbmarathon in der Wachau nächste Woche eine eine Trainingsrunde. Die Strecke führte mich nach Leitzersdorf. Mit einer kleinen Ortsrunde ergibt das ein Laufpensum von 11 km. Am Abend blätterte ich mich durch den Newsfeed in meiner Garmin-App und sah, dass einer meiner Kontakte am einem Weiterlesen…

Der Tod ist ein Wiener

von Edith Kneifl. Bei dem Buch habe ich mir gedacht Tod und Wien ist eine gute Kombination. Außerdem habe ich österreichische Krimis sehr gerne. Es geht um drei Freundinnen, die gemeinsam einen Kriminalfall lösen. Die Geschichte beginnt mit einer Liebschaft am Ende des 2. Weltkriegs. Dazu kommen noch eine Liebschaft und eine Adoption in den Weiterlesen…

Flugangst 7A

von Sebastian Fitzek. Nach langer Zeit hab ich wieder einen Thriller von Fitzek gelesen. Es war wie immer eine packende Story, in der man sich bis zum Schluss nicht auf einen Täter festlegen kann. Die Geschichte hat auch einen realen Bezug (German Wings). Was nutzen die besten Sicherheitskontrollen, wenn man einen psychisch labile Person an Bord Weiterlesen…