die #martinläuft Premiere beim Halbmarathon

Die Wachau rief und tausende Laufwütige kamen zum 20. Wachaumarathon. Einer von denen war ich. Ich nahm mit vielen anderen den Halbmarathon in Angriff. Und ich muß euch sagen, es war geil. Aber erst einmal alles der Reihe nach. Die Anreise Um 5:45 wurde ich von meinem Radio geweckt. Der erste Weg führte mich zum Weiterlesen…

Was erwarte ich mir von meinem ersten Halbmarathon?

Am Wochenende habe ich mich, wie berichtet, „last minute“ für den Wachau-Halbmarathon angemeldet. Bis zum Schluß war ich mir nicht sicher, ob ich es wagen sollte. In den letzten Woche zwickte immer wieder das Knie und ich raufte mit einem hartnäckigen Husten, der vom unverantwortlichen vom Klimaanlagen stammte. Aber ich würde nicht mitmachen, wenn ich nicht Weiterlesen…

Laufen auf der Reiteralm

Wie schon bei meinem Beitrag über unseren Urlaub geschrieben, habe ich auch wieder meine Laufausrüstung mitgenommen. Nach den Ausflügen mit der Familie habe ich auch noch etwas Zeit für zwei Läufe gefunden. Der erste Lauf am Sonntag führte mich, wie kann es in der Gegend anders sein, bergauf auf die Reiteralm. Ich folgte der Bergstraße Weiterlesen…

Urlaub auf der Reiteralm

Bevor es mit der Schule (und dem Kindergarten) wieder los geht, haben wir noch ein paar Tage Urlaub gemacht. Diesmal ging es in unsere Lieblingsgegend von Österreich. Ins Ennstal. Aber nicht direkt nach Schladming, sondern ein Stück daneben nach Pichl-Preunegg. Dort wurden an der Reiteralm in den letzten Jahren einige nette Hütten-Dörfer gebaut. In die Weiterlesen…