#martinläuft an einem frühlingshaften Vormittag

Link zu den anderen Fotos

Ein Sonntag-Vormittag im Februar, die Sonne scheint frühlingshaft, die Temperaturen sind dem entsprechend und man hört den Schnee tauen. Diese Voraussetzungen schreien nach einem langen Lauf.

So gegen 9 Uhr mache ich mich auf den Weg in Richtung Donau. Auf der Straße zum Kraftwerk kann man die Sonne sehr gut genießen. Der Weg war im Schatten noch etwas rutschig und in den Wasserlacken konnte man noch Verbindungen von Eiskristallen erkennen. Bald stellte ich fest, dass ich heute nicht alleine unterwegs war. Verhältnismäßig viele Läufer und Nordic Walker hatten den selben Drang wie ich.

Mein Ziel war nicht die Staumauer vom Kraftwerk, sondern ich blieb zur Abwechslung am Nordufer. Dort entstanden auch die Fotos mit der tollen Sonnenspiegelung im Wasser. Die ganzen Fotos könnt ihr euch auf flickr anschauen.

Der Lauf war absolut genial. Es passte alles zusammen.