die #martinläuft Premiere beim Halbmarathon

Die Wachau rief und tausende Laufwütige kamen zum 20. Wachaumarathon. Einer von denen war ich. Ich nahm mit vielen anderen den Halbmarathon in Angriff. Und ich muß euch sagen, es war geil. Aber erst einmal alles der Reihe nach. Die Anreise Um 5:45 wurde ich von meinem Radio geweckt. Der erste Weg führte mich zum Weiterlesen…

#martinläuft oder #martinläuft nicht und wenn ja, wann?

Sie sind wieder da. Die Tage an denen man es nicht aushält. Nicht Indoor und auch nicht Outdoor. Außer vielleicht ganz zeitig in der Früh. Es ist ja schon im „normalen“ Alltag ungut, aber wenn man zum Beispiel Laufen als Passion hat, muss man wirklich anfangen zu planen. Wo laufe ich Ganz wichtig ist auf jedenfall Weiterlesen…

Ich war Teil von was ganz Großem. Dem Worldrun 2017

Am Sonntag war der Wings For Life Worldrun 2017 und ich war mit dabei. Für mich war es das bisher größte Event an dem ich teilgenommen habe. Ich kann euch aber schon jetzt sagen, es war ein tolles Erlebnis, das ich gerne wiederholen möchte. Vorbereitung muss sein Zur Vorbereitung auf einen solchen Lauf gehört mich Weiterlesen…

#martinläuft beim Worldrun

Im März habe ich es gewagt. Ich habe mich beim Wings For Life Worldrun in Wien angemeldet. Ich schätze ich brauche den wenigsten von euch erzählen, was für ein Event das ist. Aber hier in kurzen Worten An vielen Plätzen auf der ganzen Welt werden zur selben Zeit Läufe gestartet. Man läuft los und nach einer Weiterlesen…

#martinläuft wieder beim Osterlauf

Am Ostermontag war es wieder soweit. Man könnte es fast schon Tradition nennen. In Ziersdorf fand der 3. Osterlauf, der auch wieder zum Schmidataler Laufcup zählt, statt und ich war mit dabei. Heuer habe ich mich aber für einen Start beim Hauptlauf über 10,4 km entschieden. Ich habe den Osterlauf als Vorbereitung auf den Wordrun genommen. Das Wetter Weiterlesen…