Flugangst 7A

von Sebastian Fitzek. Nach langer Zeit hab ich wieder einen Thriller von Fitzek gelesen. Es war wie immer eine packende Story, in der man sich bis zum Schluss nicht auf einen Täter festlegen kann. Die Geschichte hat auch einen realen Bezug (German Wings). Was nutzen die besten Sicherheitskontrollen, wenn man einen psychisch labile Person an Bord Weiterlesen…

Der Keller

von Minette Walters. Ein Psychothriller mit einem solchen Titel könnte man auch für ein Werk von Richard Laymon halten. Ist er aber nicht, er wurde von einer britischen Autorin geschrieben. In der Geschichte hält eine Familie ein Waisenmädchen als Haussklavin im Keller. Als aber deren jüngster Sohn spurlos verschwindet und die Polizei die Recherche aufnimmt Weiterlesen…

Der Anruf kam nach Mitternacht

von Tess Gerritsen. Sarah lebt in Wshington DC und bekommt kurz nach Mitternacht einen Anruf, dass ihr Mann in Berlin bei einem Hotelbrand ums Leben gekommen ist. Aber nach der Beerdigung passiert etwas, was in einer Suchaktion und Verfolgungsjagd durch halt Europa endet. Mit dabei ist alles was ein Thriller braucht. Mysteriöse Personen, CIA, das organisierte Weiterlesen…

Die Familie

von Richard Laymon. Ein Höhlensystem als Touristenmagnet. Ein Hotel darüber. Das alles in der Abgeschiedenheit der Wildnis. Wenn noch dazu dort eine Geschichte von Richard Laymon spielt, weiß man was gespielt wird. In dem Höhlensystem gibt es einen Stromausfall und die Touristengruppe ist dort gefangen. In einem abgetrennten Teil der Höhle lebt jemand und bei der Weiterlesen…

Level 9

von David Morrell. Ein Entwickler für Computer-Spiele will seine Spielidee in die Realität heben. Dazu entführt er ein paar Leute und verfrachtet sie in die Einöde, wo sie das Geheimnis rund um das Grabmahl der weltlichen Begierde lösen müssen bis sie zum Endkampf gelangen. Das Buch war ein Flohmarkt-Schnäppchen meiner Frau, die ein echt gutes Weiterlesen…