Serientäter mit neuen Komplizen

Letztes Wochenende waren wir wieder zu Besuch auf der Garten Tulln. Diesmal haben wir meine Eltern und meine Schwester mit ihrem Freund mitgenommen. Für unsere Begleiter war es der erste Besuch. Sie haben sich die Gärten anfangs sehr genau angesehen. Sie waren von dem Gebotenen sehr beeindruckt und überlegen sich schon, ob sie sich nächstes Jahr nicht eine Saisonkarte nehmen sollen. Aber wir hatten auch einiges neues erlebt.

Wir waren ja zuletzt vor 3 Wochen dort. Bei diesem Besuch konnten wir sehr genau sehen, was der Lauf der Zeit mit der Natur gemacht hat. Das letzte mal war noch alles sehr sommerlich. Jetzt konnte man schon die ersten Spuren des Herbst entdecken. Ihr könnt es natürlich wieder an Hand der Fotos selbst beurteilen.

Eine weitere Überraschung war , dass der Kinderspielplatz gesperrt wurde. Als wir beim Mittagessen in der „Gärtnerei“ gesessen sind, haben Mitarbeiter der Garten Tulln den Spielplatz wegen einer Sturmwarnung aus Sicherheitsgründen geräumt und gesperrt. Bei den alten Baumbestand ist diese Vorsichtsmaßnahme verständlich. Der Aussichtsturm wurde aus diesem Grund ebenfalls gesperrt.

Ebenfalls neu für uns war der Garten mit den überdimensionalen Gegenständen. Große Gartenmöbel, eine riesige Scheibtruhe, ein XL-Dreiradler, die Kids waren davon hin und weg.

Zur Zeit gibt es auch eine Sonderschau in einem eigenen Zelt. Dort wird die Ausstellung „Pflanzen auf Reisen“ gezeigt. Hier werden exotische Pflanzen gezeigt, die auf Expeditionen zur k.u.k.-Zeit von  Nikolaus Joseph von Jacquin nach Österreich gebracht wurden. Auch hier habe ich wieder einige Fotos gemacht.

Auch an diesem Wochende gab es wieder ein Mitmach-Kinder-Theater vom Team Sieberer. Wie konnte es anders sein, unsere große war natürlich wieder mit dabei und durfte auch auf die Bühne. Dort flatterte sie als Schmetterling herum.

Der Besuch war wieder toll und hoffentlich geht sich heuer noch ein letzter Besuch aus. Die Garten Tulln hat nur noch bis zum 6. Oktober offen. Dann beginnt dort die Vorbereitung für den Winterschlaf.

Und hier ist noch das obligatorische flickr-Album:

flickr-Album