Historische Ansichtskarten im Web

Ansichtskarte bei AKON

Ansichtskarte bei AKON

Über einen Blogeintrag in der Mobility Lounge wurde ich auf das folgende Angebot aufmerksam. Die Österreichische Nationalbibliothek hat ihre Sammlung an historischen Ansichtskarten digitalisiert, katalogisiert und mit Geotags versehen. Diese Sammlung steht nun kostenlos im Internet zur Einsicht bereit.

Das Ansichtskartenportal der Österreichischen Nationalbibliothek, kurz AKON genannt, umfasst 75.000 Ansichtskarten vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu den frühen 1940er Jahren.

Das Portal bietet die Möglichkeit, dass man die Postkarten kostenlos herunterladen bzw. sie direkt in den sozialen Netzwerken teilen kann. Auch der Versand als echte Ansichtskarte mit einer persönlichen Nachricht ist über den Anbieter Touchnote möglich. Dieser Dienst ist allerdings kostenpflichtig.

Ich wünsche euch viel Spass beim Schmöckern, Entdecken und Erinnern.