zache G’schicht

Es war der 7. Jänner 2016. – Der Tag an dem ich das letzte mal laufen war. Danach hat es mich ja erwischt. Mittlerweile fühle ich mich wieder so weit fit, dass ich wieder mit dem Laufen anfangen kann.

Diese Woche habe ich schon einmal von der U-Bahn zum Regionalzug laufen müssen. Auf den letzten Stiegen habe ich dann schon ordentlich geschnauft und meine schweren Beine gespürt. Oh mein Gott wird der erste Lauf am Wochenende und die Tage darauf eine Freude. Ich fürchte mich jetzt schon.

Die Möglichkeit durch die Schneelandschaft zu laufen habe ich leider verpasst. Dabei ist das ein tolles Feeling und sehr schön zum Anschauen. Nach dem ich einigen Läuferinnen und Läufern auf Instagram und Twitter folge war das durchblättern der Winter-Lauf-Fotos schon etwas hart für mich.

Jetzt hoffe ich, dass es keine  weiteren Rückschläge gibt und ich mich wieder schön aufbauen kann.

#runhappy