#martinläuft im Jahresrückblick

Ein knappes 1/12 des neuen Jahr ist schon vorbei und ich finde doch die Zeit auf das letzte Laufjahr zurück zu blicken.

Den Rückblick auf die Wettkämpfe habe ich schon nach dem Ende des Schmidataler Laufcups geschrieben.

Aber auch an anderen Stellen war mein Laufjahr 2016 sehr erfreulich. Zu allererst bin ich froh, dass ich von Verletzungen verschont geblieben bin. Meine Jahres-Gesamtstrecke mit 900 km habe ich (knapp) übertroffen. Nach dem Foto kanen bis Jahres Ende noch ein paar km dazu.

Andere Highlights waren neue Strecken wie der Lauf entlang der Donau von Kritzendorf nach Stockerau. Auch unser Urlaub in der Region Saalbach-Hinterglem war ein tolles Lauferlebnis. Ansonsten habe ich dieses Jahr meine altbekannten Strecken etwas ausgeweitet und abgeändert.

Für das Jahr 2017 wünsche ich mir, dass es ähnlich verläuft wie die letzten beiden. Logischerweise habe ich mir auch schon Gedanken über meine Laufsaison 2017 gemacht. Aber darüber gibt es später mehr.