Was können wir in Innsbruck alles machen?

Über die An- und Abreise nach Innsbruck habe ich euch ja schon erzählt. Aber was kann man sich in Innsbruck alles anschauen? Wir, C und ich, waren schon vor ca. 15 Jahren für einen Tag in Innsbruck. Damals haben wir die Highlight gesehen.

Zum Glück gibt es die Innsbruck-Card noch immer. Wir haben uns für die 48-Stunden Variante entschieden. Diese Karte ist 48 Stunden ab Ausstellung gültig. Inkludiert sind die Öffis und die Eintritte in sehr viele Sehenswürdigkeiten in Innsbruck.

Die Karte gibt es gleich am Bahnhof zu kaufen. So konnten wir problemlos mit dem Autobus ins Hotel Ramada Innsbruck Tivoli fahren und dort einchecken.

Das Hotel ist ein auffälliger, schräger Bau neben der Olympia-Halle. Unser Appartement mit zwei Zimmern und einem Badezimmer war sehr schön und geräumig. Das Frühstück nimmt man in diesem Hotel im 11. Stock ein. Der Ausblick von der Frühstücksterrasse ist ganz toll.

Bei unserem Programm für die nächsten Tage haben wir versucht es auf die Interessen der Kinder abzustimmen. Den Anfang machte der Bergisel mit seinen diversen Sehenswürdigkeiten. Danach einen Bummel durch die Altstadt, bevor es am Nachmittag ins Schloss Ambras ging. Den Abschluss des Tages machte noch eine Besteigung des Stadtturms und ein Abendessen in der Pizzeria Crocodiles, die uns von einem Freund empfohlen wurde. Am Sonntag ging es dann hinauf auf die Nordkette und kurz in den Alpenzoo, bevor wir unseren Innsbruckbesuch mit einem Besuch der Schwarzmanderkirche abschlossen.

Die Strecken zwischen den einzelnen Stationen haben wir meistens mit dem Hop-On Hop-Off Bus „The Sightseer“ zurückgelegt. Jeder Platz ist mit einem Kopfhörer ausgestattet, der die Sehenswürdigkeiten erklärt. Es gibt Versionen für Erwachsene und Kinder und die jeweils in unterschiedlichen Sprachen. Selbstverständlich ist der Bus in der Innsbruck-Card inkludiert.

Über die einzelnen Besuche an diesem Wochenende ich euch noch gesondert berichten. Aber wer Lust hat, kann sich schon mein flickr-Album anschauen.

1 thought on “Was können wir in Innsbruck alles machen?”

Kommentar verfassen