Auf der Suche nach den Golfern

Der Pfingsmontag war nicht wirklich von tollem Wetter gekrönt, aber am Vormittag war es noch halbwegs brauchbar. Ich hab mir am Sonntag, in der Hoffnung, dass der Wind nicht so stark wird, schon eine kleine Runde zusammen gestellt. Der Plan war es, zum Schloss Schönborn zwischen Stockerau und Hollabrunn zu fahren.

Windig aber trocken ging es los. In Sierndorf nahm ich gleich den Güterweg neben den Schienen nach Höbersdorf. Es ist wirklich ein Glück, dass die Güterwege fast schon besser asphaltiert sind als Straßen in den Ortschaften und Städten. Somit muss ich nicht auf den Überlandstraßen fahren, wo oft und gerne die Autos Gas geben. Weiter ging die Strecke durch Untermallebarn bis nach Viendorf.

Die Bahnstrecke nach Hollabrunn hat für mich auch eine besondere Bedeutung. Sie war jahrelang Teil meines Schulwegs. Damals hab ich mir nie vorstellen können, dass ich am Güterweg daneben mit dem Fahrrad fahre und sentimental werde.

Auf dem Weg in Richtung Norden habe ich den Wind total vergessen. In Viendorf war die Wendemarke erreicht und begann der Rückweg, der mich durch das Gelände vom Schloss Schönborn führte. Das Gelände selbst darf nur von Mitgliedern des Golfclubs betreten werden. Davon waren zu der Zeit auch schon einige unterwegs. Ein Großteil der Straße, die zwischen dem Schloss und den Wirtschafts- und Clubgebäuden führt ist mit gelben Pflastersteinen bedeckt, die sich aber sehr gut mit dem Fahrrad befahren lassen.

Das war noch der schöne Teile. Ab der Wende war ich dem Wind frontal ausgesetzt und es ging dem entsprechend mühsam voran. Sogar in Obermallebarn war es windig. Da nutzen auch die Häuser entlang der Straße nichts. Über Sierndorf, wo man sich mit dem Fahrrad durch die Baustelle schummeln kann, ging es dann nach Stockerau und somit nach Hause.

Im Großen und Ganzen eine sehr schöne Strecke, abseits der vielbefahrenen Straßen. Auch Teile dieser Ausfahrt werden in zukünftige Touren eingebunden. Ich hab da schon ein paar Ideen, was ich mir demnächst in der Umgebung noch anschauen kann.