#martinläuft blickt auf den April 2021 zurück

Der April war läuferisch nicht so erfolgreich wie die Monate davor. Es waren 152 km, die ich gelaufen bin. Zum einen war mein Bein, das immer wieder herum gezickt hat Schuld an einigen Pausen. Aber auch das Wetter, das ich für einige Radfahrten genutzt habe.

Da das Treten mein Bein nicht stört, habe ich in der Laufpause ein paar Ausfahrten gemacht und auch einmal ein bike2home. Es war eine wunderbare Abwechslung. Ich habe auch schon wieder ein paar Ideen für weitere Ausfahrten.

Mein Ziel für die weiteren Monate sind im Schnitt 167 km. Dann gehen sich die 2.000 km im Jahr aus. Als Jahresziel zum Beginn habe ich mir 1.500 km gesetzt. Da bin ich jetzt gut dabei. Stand heute habe ich schon die 50-%-Marke überschritten. Aber schauen wir einmal, wie es weiter geht.