Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben

von Torsten Sträter. Ich persönlich mag Torsten Sträter sehr. Seine Art seine Texte vorzutragen hat etwas besonderes. Etwas einzigartiges. In diesem Buch sind Episoden aus seinem Leben, oder sollte man „Leben“ sagen, zusammengefasst. Wie im richtigen Leben spricht mich nicht jede Geschichte an, die mir jemand erzählt. Auch hier ist das der Fall, da hilft Weiterlesen…

Offline

von Arno Strobel. Eine Gruppe, ein Hotel, ein abgelegener Ort, Schneefall bis zum geht nicht mehr und ein unglücklicher Zufall. Das Setup ist ja eigentlich bekannt und hat schon oft funktioniert. Aber dieser Thriller ist irgendwie anders. Aber einmal der Reihe nach. Eine Gruppe von Entwicklern aus der Telekom-Branche und einige andere Personen verbringen ein Weiterlesen…

Die Stimme des Zorns

von Ethan Cross. Ich kenne Francis Ackerman jr. ja schon etwas länger. Um genau zu sein, kenne ich ihn seit 6 Büchern. Die Shephard-Serie hat ihn immer mehr in den Mittelpunkt neben seinen Bruder Marcus gerückt. Aber jetzt beginnt für Frank, wie er sich nennt, ein neuer Lebensabschnitt mit einem neuen Auftraggeber. Mit einer neuen Kollegin Weiterlesen…